Wir sind die Zugpferde auf der Viehofer Straße!

Cocktailbar in Ruhrgebiet

Zeki ist vor allem  Geschäftsmann. Seine Louis Cocktailbar in der Viehofer Str. ist nicht seine einzige Unternehmung, doch sie liegt ihm sehr am Herzen. Hier verbringt er viel Zeit – kümmert sich persönlich um seine Gäste, plant neue Veranstaltungen.

Zeki ist  Deutscher aramäischer Abstammung. Aufgewachsen in Steele-Horst, hat er nach seinem Abitur die ersten Arbeitserfahrungen in verschiedenen Restaurants gesammelt – die Gastronomier war schon immer seine Leidenschaft.

Schon damals wusste er, dass er eines Tages ein eigenes Restaurant eröffnen würde.

Seine Ausbildung zum Fachmann für Systemgastronomie brachte ihn seinem Ziel näher. Eine Cocktailbar hatte er eher nicht im Sinn, doch dieses Konzept kam durch  Zufall zustande. Heute freut sich Zeki über diese Entscheidung.

2014 begrüßte er in der Louis Bar seine ersten Gäste. Seitdem gab es viele glückliche und traurige Tage. Eine schwierige Phase erlebte das Geschäft  2016, als das Nordviertel insgesamt schwierige Zeiten durchmachte.

Damals wollte Zeki  sogar weggehen. Zum Glück blieb er. Stattdessen nahm er Geld in die Hand, hat den Laden umgebaut und renoviert, erarbeitete neue Angebote. „Keine halben Sachen machen, dann klappt es auch“, antwortet er, als wir ihn nach seinem Erfolgsrezept fragen. „Heute sind wir die Zugpferde in der Viehofer Straße“, fügt er stolz hinzu.

Catering, Veranstaltungen, Partys und vor Allem eine Riesenauswahl an klassischen Drinks und kreativen Cocktails locken Essener und Besucher der Stadt abends in die Bar. Hier findet man über 20 verschiedene Whiskysorten, über 25 Gins und 15 bis 20 Rumsorten.

Hat man Lust auf etwas Neues, gibt es immer eine gute Empfehlung vom Wirt, ein Whiskey Sour vielleicht – sein Lieblingscocktail.   

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*