Wein, die Harmonielehre des guten Geschmacks

Weingeschäft in Essen, Viticcio

von Wolfgang Bieger

Am 6. April 2018 öffnete VITICCIO in Kettwig seine Pforten. Der Ansatz ist völlig anders als für viele gewohnt.
Das Weingut aus dem Chianti Classico im toscananischen Greve in Chianti. VITICCIO bietet ausschließlich Weine des eigenen Weingutes. Im Angebot findet man nur die hochkarätigen, eigenen toskanischen Gewächse aus dem Chianti Classico und der Maremma.
Zu allen WeinGEnüssen kommen noch feinste Olivenöle aus eigenem Anbau sowie Wurst- und Schinkenwaren.
Das Weingut, Fattoria VITICCIO, liegt in Greve in Chianti, dessen bekanntester Sohn, italienischer Seefahrer und Entdecker, ist Giovanni da Verrazano, (* 1485 nahe Greve in Chianti; † 1528 auf den Antillen). Nach ihm ist die VerrazanoNarrows Bridge benannt, jene zweistöckige Hängebrücke, die die New Yorker Stadtbezirke Staten Island und Brooklyn über die Meerenge The Narrows hinweg verbindet. Verrazano erreichte im Jahre 1524, im Dienste des französischen Königs Franz I., als erster Europäer die New York Bay und den Hudson River.
Genauso entdeckerfreudig sind auch die heutigen Inhaber des Weingutes, wenn es um die Herstellung bester Weine geht.
Das Management von VITICCIO hat sich neben dem erfolgreichen, weltweiten Export der Weingutprodukte, nunmehr dazu entschlossen, den guten Namen nicht nur in die USA und Asien zu exportieren, sondern VITICCIO auch in Deutschland und nicht nur in andere EU Staaten zu implantieren. Kettwig ist dabei der Anfang, es werden zwei weitere Standorte in Essen-Rüttenscheid und am Limbecker Platz, größtes innerstädtisches Einkaufszentrum in Deutschland (FAZ, 12.03.2008) und in der näheren Umgebung Düsseldorf folgen. Berlin und München stehen ebenfalls auf der Liste des engagierten Unternehmers, Dave Motallebi.
„Ein Wein ist wie das Leben, man kann ihn schnell herunterschütten und ihn als ‚nett‘ empfinden oder ihn langsam und detailliert wahrnehmen und seine vielen versteckten Facetten entdecken, seine Individualität herausschmecken“
ist ein Stück von Motallebi‘s Philosophie. Wein bietet uns die Möglichkeit, in eine andere Welt zu tauchen, den stressigen Alltag hinter uns zulassen. Der richtige Wein kann eine Stimmung voller Lebensfreude und Romantik erzeugen. Für dieses Erlebnis muss man sich dem Genuss völlig hingeben und bewusst erleben.
Geführt wird die Kettwiger Weinbar „Viticcio“ von Giovanni, alias Sebastian Fiedler, – wie der gleichnamige Kettwiger Rathausplatz, – jung und erfahren, wie der Wein alt und gereift.
Die Vielfalt und Qualität der Weine lässt sich nur schwer in Worte fassen, das muss man vor Ort erleben, d.h. sehen, riechen, schmecken.
Seit letzten Freitag, in Essen-Kettwig, Hauptstr. 123, täglich v. 11 – 23 Uhr.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere